Warenkorb

Category

Trendexpedition

Trendexpedition „Food-Trends“ in Amsterdam

Die niederländische Hauptstadt ist ideal für eine Trendexpedition: weltoffen, experimentierfreudig und schnell zu erreichen. Viele Trends nehmen hier ihren Anfang. Wir waren im Auftrag eines international tätigen Lebensmittelherstellers unterwegs. Von daher lag der Fokus auf Food-Trends. Wir konnten etliche spannende Entwicklungen beobachten, die auch für andere Branchen von großer Relevanz sind.

Continue Reading

Trendexpedition „Cross-Innovation“

Wenn wir einen Blick in andere Branchen, die Megatrends oder auf Erfolgsfaktoren wagen, dann kann das ein Erfolgsfaktor für die nächste Innovation sein. Wie das funktioniert, haben uns auf unserer Trendexpedition in Frankfurt vier ganz unterschiedliche Unternehmen gezeigt. Von Retail über Bildung bis zu Finance – gemeinsam mit interessierten Teilnehmern widmeten wir unsere Trendexpedition ganz dem Motto Cross Innovation. Eine Prinzip, bei dem wir uns bewusst auf neue Perspektiven einlassen und daraus für unsere eigene Branche lernen.

Continue Reading

Trendexpedition „Perspektivwechsel“

Sein eigenes Tun und Handeln immer wieder zu hinterfragen und zu reflektieren ist sehr wichtig, um in der heutigen Welt bestehen zu können. Unabhängig davon, ob als selbstständige Einzelperson oder als Team in einem Großunternehmen: Den Blickwinkel zu verändern und somit den eigenen Horizont zu erweitern, zählt definitiv zu positiven Faktoren für eine flexible und zeitgemäße Arbeitsweise.

Im Büro ist es schwer, Sachverhalte aus einer unbekannten Perspektive zu betrachten, weshalb wir uns auf eine Trendexpedition zum Thema „Perspektivwechsel“ in Frankfurt begeben haben. Am 23. August starteten wir die Tour vom Social Impact Lab aus und liefen zu Fuß zu den verschiedenen Stationen, denn wie Goethe bereits gesagt hatte „nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.“ Ziel dabei war es, hinter die Kulissen verschiedenster Startups und Unternehmen zu blicken und deren unterschiedliche Gründungsgeschichten und Prozesse kennen zu lernen.

Continue Reading

Trendexpedition „Räume Neuer Arbeit“

Wie müssen Räume gestaltet sein, um darin agil zu arbeiten? Braucht es den obligatorischen Kicker in der Kantine, Open-Space-Konzepte und Clean-Desk-Policy? Oder muss nicht vielmehr jedes Unternehmen für sich herausfinden, wie es am besten kreativ arbeiten kann?

Um diese Fragen zu beantworten begaben wir uns Ende Juni gemeinsam mit der badenova AG & Co. KG auf Trendexpedition in Frankfurt. Wir wollten herausfinden, wie Menschen an unterschiedlichen Orten kommunizieren, sich austauschen und miteinander arbeiten. Insgesamt vier innovative Arbeitsorte wollten wir im Laufe des Tages besuchen und uns anschauen, wie unterschiedlich Räume gestaltet werden können.

Continue Reading

Agile Methoden – Trendexpedition in Berlin

Agiles Management hilft Unternehmen, in der sich ständig wandelnden VUCA-Welt zukunftsfähig zu bleiben. Die dafür wichtigen Grundwerte fasst das Backronym AGILE (auf englisch) zusammen:

  • Anticipating Change (mit Veränderung rechnen)
  • Generating Confidence (Vertrauen schaffen)
  • Initiating Action (Initiative ergreifen)
  • Liberating Thinking (frei denken)
  • Evaluating Results (Ergebnisse auswerten)

Doch wie sieht das eigentlich konkret im Unternehmen aus?

Unter dem Motto „Agile in Action“ wollten wir gemeinsam mit einem Kunden herausfinden, wie sich agiles Arbeiten im Unternehmensalltag praktisch umsetzen lässt. Mit 50 Teilnehmern haben wir uns dazu auf den Weg nach Berlin gemacht und in fünf Gruppen parallel zehn Best-Practice-Unternehmen besucht, die alle auf ihre ganz eigene Art und Weise agil arbeiten. Sowohl große Unternehmen wie Microsoft, Lufthansa Systems, Deutsche Bahn und SAP, als auch jüngere Querdenker wie das Startup mymuesli, die Zahnarztpraxis KU64 oder das Quartier Zukunft der Deutschen Bank standen auf unserer Tagesordnung.

Continue Reading

Trendexpedition „Agile in Action“

Anfang 2018 machen sich die Trendscouts aus der Kommunikationsabteilung der KfW auf, um Agilität in der Praxis zu erkunden. Dafür besucht die 10-köpfige Truppe an zwei Tagen Vorreiter-Unternehmen in Köln und Düsseldorf, um deren Arbeitsweisen zu erleben und sich darüber auszutauschen. Konzipiert und begleitet wird diese Erkundung von der Zukunftsinstitut Workshop GmbH.

Continue Reading

Trendexpedition „The Skyline of New Work“ in Frankfurt

Wie sieht die Arbeitswelt von morgen aus? Unsere Trendexpedition durch Frankfurt führt an die Orte des Wandels.

Die Arbeitswelt verändert sich. Unmerklich vielleicht vom eigenen Schreibtisch aus betrachtet, doch grundlegend, wenn wir uns Konzepte wie Holokratie, agile Arbeitsformen wie Design Thinking oder auch neue Bedürfnisse wie das „bleasure Paradigma“ (business + pleasure) ansehen. Dieser Vorgang ist eines der momentan meist diskutierten gesellschaftlichen Themen. Doch wie sieht er genau aus, dieser Wandel? Was bedeutet der Megatrend New Work für Unternehmen, Arbeitnehmer, Freelancer oder gar das System an sich? Darüber gibt es viel zu lesen und zu lernen. Doch um die Sache wirklich zu begreifen, reicht es nicht, sie vom Schreibtisch aus zu erkunden: „Betrachten heißt, neue Blickwinkel erschließen“, schreibt schon Lucius Burkardt, der Begründer der Spaziergangswissenschaft. In dieser Manier sind wir am 20. Juni aufgebrochen und haben Menschen in Frankfurt an ihren „Wirkungsorten“ persönlich getroffen, die Arbeit neu denken – hello „New Work City“ 🙂

Continue Reading

Trendexpedition mit Aktion Mensch: Eintauchen in die Arbeitskultur von morgen

von Andreas Steinle, Dina Kollbach und Roxanna Noll

Mit den Führungskräften der Aktion Mensch (rund 40 Köpfe) begaben wir uns Mitte November auf Trendexpedition nach Köln und Düsseldorf. Die Idee dahinter: Hautnah und unverfälscht die neuesten Entwicklungen im Bereich Arbeitskultur und Digitalisierung in der Praxis zu sehen und mit Pionieren des Wandels ins Gespräch zu kommen. Aktion Mensch entschied sich bewusst für diesen Ansatz, um einen inspirierenden Blick über den Tellerrand des eigenen Business zu bekommen.

Continue Reading