was successfully added to your cart.
Category

Inspiration

Die Entwicklung der Megatrend Workbox

Mit unserer neuen Megatrend Workbox haben wir uns zwei Aufgaben gegeben:

  1. einen Überblick über die wichtigsten Veränderungsprozesse zu verschaffen
  2. Trends so aufzubereiten, dass diese möglichst direkt in Innovationsideen überführbar sind

In diesem Artikel gewähren wir einen Blick hinter die Kulissen des Entwicklungsprozesses und zeigen, wie wir die Trends und Innovationen ausgewählt haben und welche Recherche der Auswahl zu Grunde lag.

Continue Reading

Pizza, Pints & Politics #2 – Filterblase

Pizza, Pints & Politics ist eine Veranstaltungsreihe, bei der interessierte TeilnehmerInnen entspannt, kontrovers, respektvoll und auf Augenhöhe über politische Alltagsthemen diskutieren. Alle bekommen Gelegenheit, ihre Meinung zum Thema des Abends in der gesamten Runde zu teilen, bevor es in eine offene Diskussion bei Pizza und Bier übergeht. Das Format ist während unseres Redesign Democracy-Workshops entstanden. Wie schon das Redesign Democracy-Wochenende organisiert Zukunftsinstitut Workshop auch diese Treffen gemeinsam mit dem Social Impact Lab Frankfurt. Unter anderem bringen wir jeweils einen kurzen inspirierenden oder einordnenden Impuls zum Einstieg ins Thema ein.

Continue Reading

Was macht eigentlich ein Innovationsforscher?

Erfahrungsbericht eines Innovationsreisenden

Die Zukunftsinstitut Workshop GmbH kreiert viele Innovationsworkshops für Unternehmen. Meine tägliche Arbeit besteht also zu einem großen Teil aus dem Planen und Durchführen solcher Workshops, offener Seminare und Trendexpeditionen. Mein Jobtitel lautet “Innovationsforscher”, und was das (für mich) bedeutet, möchte ich mit einer persönlichen Retrospektive des letzten Jahres illustrieren.

Continue Reading

Vom Traum zur Umsetzung – Menschzentriertes Projektmanagement mit Dragon Dreaming

– Lesedauer 8 Minuten –

Was ist Dragon Dreaming?

Über Dragon Dreaming gibt es keinen Wikipedia Eintrag und auch kein Buch. Die meisten Informationen finden sich auf einer Website mit .org Domain. Die Dragon Dreaming Community versteht sich als  „Empty Centered Organisation“ aus Praktizierenden und Trainern, die lose über das Internet und verschiedene Treffen verbunden ist. Dennoch ist die Methode weltweit verbreitet, insbesondere unter Social Business Unternehmern sowie in Vereinen und anderen Gemeinschaftsprojekten wie Urban Gardening Initiativen oder in Öko-Kommunen, wie der Gemeinschaft Schloss Tempelhof in der Nähe von Stuttgart.
Entgegen dieser Praxis bietet die Methode jedoch ebenfalls für Unternehmen enormes Potenzial. Denn sie setzt da an, wo viele Prozessoptimierungen aufhören: beim Menschen. Warum verlaufen so viele Projekte im Sand, obwohl sie für die Zukunft des Unternehmens extrem relevant sind? Warum verlieren Mitarbeiter die Motivation? Was braucht ein Team, um erfolgreich Projekte umzusetzen?

Continue Reading

Trendexpedition „The Skyline of New Work“ in Frankfurt

Wie sieht die Arbeitswelt von morgen aus? Unsere Trendexpedition durch Frankfurt führt an die Orte des Wandels.

Die Arbeitswelt verändert sich. Unmerklich vielleicht vom eigenen Schreibtisch aus betrachtet, doch grundlegend, wenn wir uns Konzepte wie Holokratie, agile Arbeitsformen wie Design Thinking oder auch neue Bedürfnisse wie das „bleasure Paradigma“ (business + pleasure) ansehen. Dieser Vorgang ist eines der momentan meist diskutierten gesellschaftlichen Themen. Doch wie sieht er genau aus, dieser Wandel? Was bedeutet der Megatrend New Work für Unternehmen, Arbeitnehmer, Freelancer oder gar das System an sich? Darüber gibt es viel zu lesen und zu lernen. Doch um die Sache wirklich zu begreifen, reicht es nicht, sie vom Schreibtisch aus zu erkunden: „Betrachten heißt, neue Blickwinkel erschließen“, schreibt schon Lucius Burkardt, der Begründer der Spaziergangswissenschaft. In dieser Manier sind wir am 20. Juni aufgebrochen und haben Menschen in Frankfurt an ihren „Wirkungsorten“ persönlich getroffen, die Arbeit neu denken – hello „New Work City“ 🙂

Continue Reading

Worktool: „Zusammen sozial“

„Stellen Sie sich vor, ihr Unternehmen wäre ein Startup!“

„Überlegen Sie, warum eine Zeitung über Ihr Produkt berichten würde.“

„Wenn Ihr Kunde ein Held wäre, wie würde dann seine Heldenreise aussehen?“

„Begeben Sie sich in den Kopf eines branchenfremden Wettbewerbers.“

Würde, könnte, sollte, wäre – ein mentaler Perspektivwechsel kann helfen, ein festgefahrenes Problem zu lösen.

Continue Reading

Interview: Christine Müller von gramm.genau

Der Megatrend Neo-Ökologie sorgt dafür, dass Konsumenten für ihren alltäglichen Einfluss auf die Umwelt sensibilisiert werden. Im Jahr 2014 öffneten in Deutschland die ersten Läden, in denen Lebensmittel ohne Einwegverpackungen verkauft werden – inzwischen sind es deutschlandweit über 30 verschiedene „Unverpackt“-Geschäfte, in denen Kunden selbst Gläser, Beutel oder Tupperware für ihren Einkauf mitbringen.

Unsere Coworking-Kollegin Christine Müller hat letztes Jahr mit drei Mitgründern das Startup gramm.genau gegründet, mit dem Ziel, auch in Frankfurt einen Unverpackt-Laden zu eröffnen. Seit etwa einem Monat gibt es jetzt bei Main Gemüse in der Berger Straße 26 einen gramm.genau-Shop-im-Shop, am 28.1. war die offizielle Eröffnungsfeier. Wir haben das zum Anlass genommen, Christine mal ein paar Fragen zu stellen.

Continue Reading