was successfully added to your cart.
Category

Stories

Trendexpedition “The Skyline of New Work” in Frankfurt

By | Stories, Inspiration, Culture

Wie sieht die Arbeitswelt von morgen aus? Unsere Trendexpedition durch Frankfurt führt an die Orte des Wandels.

Die Arbeitswelt verändert sich. Unmerklich vielleicht vom eigenen Schreibtisch aus betrachtet, doch grundlegend, wenn wir uns Konzepte wie Holokratie, agile Arbeitsformen wie Design Thinking oder auch neue Bedürfnisse wie das „bleasure Paradigma“ (business + pleasure) ansehen. Dieser Vorgang ist eines der momentan meist diskutierten gesellschaftlichen Themen. Doch wie sieht er genau aus, dieser Wandel? Was bedeutet der Megatrend New Work für Unternehmen, Arbeitnehmer, Freelancer oder gar das System an sich? Darüber gibt es viel zu lesen und zu lernen. Doch um die Sache wirklich zu begreifen, reicht es nicht, sie vom Schreibtisch aus zu erkunden: „Betrachten heißt, neue Blickwinkel erschließen“, schreibt schon Lucius Burkardt, der Begründer der Spaziergangswissenschaft. In dieser Manier sind wir am 20. Juni aufgebrochen und haben Menschen in Frankfurt an ihren „Wirkungsorten“ persönlich getroffen, die Arbeit neu denken – hello „New Work City“ 🙂

Read More

Wie die Generationen X und Y ticken

By | Stories, Pressespiegel, Inspiration, Culture

von Juliane Bublitz und Andreas Steinle

Die Generation X ist in jenem mittleren Alter, in dem die meisten eine Sehhilfe benötigen. Und die Generation Y stellt die Kunden von morgen dar. Sprechen Sie diese Gruppen gezielt an? Wie tickt die Generation X? Was versprechen sich Forscher von deren Nachfolgern, der Generation Y (wie im Englischen das Ypsilon, sprich “Why”)? Texte, Bilder und die Inhalte von Werbung und Kommunikation mit den Kunden müssen bekanntlich von der Zielgruppe abhängig gemacht werden.

Unser Artikel für die eyebizz 3.2017 zeigt Ihnen, worauf Sie dabei achten sollten.
Read More

Interview: Christine Müller von gramm.genau

By | Stories, Inspiration

Der Megatrend Neo-Ökologie sorgt dafür, dass Konsumenten für ihren alltäglichen Einfluss auf die Umwelt sensibilisiert werden. Im Jahr 2014 öffneten in Deutschland die ersten Läden, in denen Lebensmittel ohne Einwegverpackungen verkauft werden – inzwischen sind es deutschlandweit über 30 verschiedene „Unverpackt“-Geschäfte, in denen Kunden selbst Gläser, Beutel oder Tupperware für ihren Einkauf mitbringen.

Unsere Coworking-Kollegin Christine Müller hat letztes Jahr mit drei Mitgründern das Startup gramm.genau gegründet, mit dem Ziel, auch in Frankfurt einen Unverpackt-Laden zu eröffnen. Seit etwa einem Monat gibt es jetzt bei Main Gemüse in der Berger Straße 26 einen gramm.genau-Shop-im-Shop, am 28.1. war die offizielle Eröffnungsfeier. Wir haben das zum Anlass genommen, Christine mal ein paar Fragen zu stellen.

Read More