Warenkorb

Category

Trends & Analysen

Trendinsights #2

Trendinsights sind die Zufallsfunde unseres Netzlebens. Hier die zweite Runde. Diesmal mit Links zum Erfolg von Design Thinking in Unternehmen, Power-Nap-Mobiliar und einer Programmiersprache für Anfänger: kurz und knapp, passend zu einer Tasse Kaffee.  Continue Reading

Trendinsights #1

Kennen Sie das auch? Beim Lesen von Online-Artikeln und Blogbeiträgen gerät man nur allzu leicht auf Abwege und landet bei solchen, die ganz weit weg sind von dem, was man eigentlich tun wollte. Uns jedenfalls passiert das andauernd! Diese interessanten Zufallsfunde einfach so mit einem Klick auf das kleine Kreuz zurück in die Weiten des Netzes zu schicken, erscheint uns trotzdem wenig sinnvoll. Daher stellen wir unsere Link-Assoziations-Liste ab nun wöchentlich zur Verfügung: kurz und knapp, passend zu einer Tasse Kaffee.

Continue Reading

Mehr Ideen? Kreativere Köpfe? Duschen hilft!

Erkenntnisse aus der Psychologie und was sie für die Innovationsarbeit bedeuten

Duschen hilft beim Kreativsein – ein überraschendes Forschungsergebnis, vorgelegt von keinem anderen als Woody Allen. Der Regisseur liebte seine Spatziergänge durch den Central Park, um auf neue Ideen zu kommen. Mit wachsender Berühmtheit wurden die aber zu einem Spießrutenlauf. Die Fans trieben ihn unter die Dusche. Dort, so merkte er, hatte ebenso gute Ideen: „Für mein kreatives Pensum gehe ich unter die Dusche“ lautet daher sein kreatives Mantra (Quelle: Musenküsse, Verlag Kein&Aber).

Anekdoten sind das eine, Forschung das andere. Wir, die Autoren der Studie „Neugier-Management“ – Andreas Steinle & Dr. Carl Naughton – machten uns daran, diese „Duschhypothese“ genauer zu betrachten. Continue Reading

Digital Hippies

Werden sie die Welt verbessern – oder uns in den Abgrund führen?

Wer im Silicon Valley etwas auf sich hält, macht Yoga, ernährt sich vegan und besucht die Wisdom 2.0 Conference, die jüngst Ende Februar in San Francisco stattgefunden hat. Dort geht es um „Inner Wisdom“ und „Outer Action“ sowie um die Frage „How to Achieve More by Doing Less“. Es sind jedoch keine müsli-mampfenden Aussteiger, die sich zur Wisdom 2.0 treffen, sondern digitale Entrepreneure, Programmierer und Risikokapitalgeber – kurz die Tech-Elite des Valleys. Sie treiben nicht nur den digitalen Fortschritt voran, der immer schneller und größer wird, wie eine Lawine, die als kleiner Schneeball anfing. Sie stehen auch für eine neue Kultur, in der sich der 68er-Gedanke einer Gegenkultur mit dem Glauben an die befreiende Kraft des Kapitalismus paart. Das ist der mentale Nährboden der Digital Hippies. Continue Reading