Trendexpedition Cross-Innovation in Frankfurt am 12.03.2019

650,00  zzgl. MwSt.

Veranstaltungsdetails

Einer der vielversprechendsten Erfolgsfaktoren für die Entwicklung von Innovationen ist der Blick in andere Branchen: wenn Ärzte von Bio-Bäckern lernen, Einzelhändler Piloten über die Schulter schauen, dann entstehen echte Cross-Innovationen. Das Wichtigste: Neugier und eine gute Prise Offenheit für andere Blickwinkel. Das Unternehmen „Cohealo“ beispielsweise überträgt aktuelle Entwicklungen in der Automobilindustrie ins Krankenhaus: statt Carsharing ermöglichen die Medizininnovatoren die kollaborative Nutzung von Behandlungsequipment und erzeugen auf diese Art eine Win-Win-Situation – Ärzte können sich die teuren Geräte leisten und Patienten werden besser versorgt.

Die Megatrends Globalisierung und Konnektivität sorgen dafür, dass sich Branchengrenzen zunehmend auflösen. Die unterschiedlichen Merkmale von Branchen trennen diese nicht mehr voneinander, sondern bieten neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit. So nutzen die Branchen Elektrotechnik und Kosmetik ihr gemeinsames Wissen, um ein Make-Up herzustellen, das Handystrahlung abwehrt. Von Produkteigenschaften über Geschäftsmodelle – viele Aspekte können von der einen in die andere Branche übertragen werden.

Je entfernter die Branchen voneinander scheinen, desto spannender wird die mögliche Cross-Innovation! Wer also nicht nur nach einer kleinen Produktoptimierung, sondern nach einer cleveren Neuerfindung sucht, sollte seine eigene Branche verlassen und sich in fremden Gefilden inspirieren lassen: sowohl das neue Café um die Ecke als auch das disruptive Fin-Tech bieten Anknüpfungspunkte für Innovation im eigenen Bereich.

Trotz aller Unvorhersehbarkeit müssen Sie in Sachen Zukunftsgestaltung dennoch nicht auf den Zufall warten. Im Gespräch mit den Gründerinnen und Gründern innovativer Start-Ups erfahren Sie den Wandel hautnah und können durch unsere methodische Grundlage der Cross Innovation systematisch Ableitungen für ihre eigene Arbeit treffen.

Inhalte der Trendexpedition Frankfurt:

  •  Wir führen Sie an Orte, an denen sich Branchengrenzen auflösen.
  • Wir besuchen Startups und Unternehmen, die innovativ und erfolgreich eine neue Perspektive eingenommen haben: Ihre Ideen zeigen, wie das verknüpfen verschiedener Branchen, zu Innovationen wird.

Dabei betrachten wir ganz unterschiedliche Branchen: Von Social Business, über Retail bis hin zu Bildung und Tech ist von allem etwas dabei.

Im Vorfeld, nach und während der Tour reflektieren wir methodisch gestützt die Erlebnisse, und übertragen die Erkenntnisse, um zu erkennen, wie Cross-Innovation neue Erfolgspotentiale freilegt.

Kommen Sie mit uns auf Trendexpedition am 12. März 2019 in Frankfurt am Main, lernen Sie Cross-Innovationen von innovativen Gründerinnen und Gründern sowie spannenden Unternehmen und Orten kennen. Wir freuen uns auf Sie!

Die Expedition endet wieder in unseren Räumen im Social Impact Lab, wo wir den Tag mit einer zusammenführenden Workshop-Session beschließen.

Kategorie:

Beschreibung

12.03.2019 von 09:00 – 17:00 Uhr

Treffpunkt:

Zukunftsinstitut Workshop c/o Social Impact Lab, Falkstr. 5, 60487 Frankfurt

Programm

09:00 Beginn (im Social Impact Lab)

1. Station: Input Cross-Innovation & Gründer-Treffen (Social Tech)

2. Station: Mittagessen mit Erkenntnis-Potenzial: Maggie Kochstudio (Gastronomie)

3. Station: Digitalwerkstatt (Bildung & Tech)

4. Station: Gramm Genau (Retail)

Reflexion

17:00 Ende der Veranstaltung (im Social Impact Lab)

Expeditionsleitung:

 Juliane Bublitz und Simone Lombard