Tag

Trendexpedition

Trendexpedition „Räume Neuer Arbeit“

Wie müssen Räume gestaltet sein, um darin agil zu arbeiten? Braucht es den obligatorischen Kicker in der Kantine, Open-Space-Konzepte und Clean-Desk-Policy? Oder muss nicht vielmehr jedes Unternehmen für sich herausfinden, wie es am besten kreativ arbeiten kann?

Um diese Fragen zu beantworten begaben wir uns Ende Juni gemeinsam mit der badenova AG & Co. KG auf Trendexpedition in Frankfurt. Wir wollten herausfinden, wie Menschen an unterschiedlichen Orten kommunizieren, sich austauschen und miteinander arbeiten. Insgesamt vier innovative Arbeitsorte wollten wir im Laufe des Tages besuchen und uns anschauen, wie unterschiedlich Räume gestaltet werden können.

Continue Reading

Trendexpedition – Ein Reisebericht (von Kay Litzinger und Juliane Bublitz)

Was macht Unternehmen erfolgreich? Folgende Antworten wird jeder erfahrene Manager oder Unternehmer unterschreiben: Kundennähe, das Verstehen von Veränderungen in der eigenen und in fremden Branchen und ein Gespür für „das nächste große Ding“. Genau diese Dinge sind es jedoch, die nicht vom Schreibtisch aus entwickelt werden können. Durch Marktforschung versteht man zwar, was der Kunde macht, aber nicht warum und das Wissen um Trends führt noch lange nicht dazu, dass man sie nutzen und in Innovationen für das eigene Unternehmen übersetzen kann. Bei einer Trendexpedition beobachten wir Trends und ihre Macher in ihrem natürlichen Umfeld. Wir führen Unternehmen raus aus dem Büro, dorthin, wo Trends entstehen. Und wo ginge das besser als im Ideenlabor unserer Zeit, der internationalen Startup-Szene? Continue Reading

Die Zukunft der Digitalisierung gibt es schon – in Afrika

Meine Arbeit bei der Impact Week Nairobi, Kenia

Afrika gilt als einer der letzten großen Zukunftsmärkte weltweit. Google unterhält in Nairobi das größte Office auf dem Kontinent. Denn das Land ist Vorreiter, wenn es um Produkte und Services für mobile Geräte geht. In den letzten Jahren haben die Ostafrikaner glatt eine Innovationsstufe der Digitalisierung übersprungen: den PC. Viele Angebote werden lieber gleich für das mobile Netz designt und verhelfen Kenia trotz knapper Ressourcen auf unkomplizierten Wegen zum Erfolg. Das bekannteste Beispiel kommt aus der Finanzbranche: Wo wir noch tüfteln, ob und wie „mobile payment“ umgesetzt werden kann, zahlen und überweisen Millionen von Kenianern schon seit Jahren mit M-Pesa per SMS (Pesa = Bargeld in Swahili). Vorausschauende Zukunftsagenten sollten daher ihren Blick auf Innovationen „made in Kenya“ lenken – und genau das habe ich bei meiner Trendexpedition nach Nairobi getan. Continue Reading

Trendexpedition Berlin

Den Megatrends auf der Spur

Das Ziel unserer letzten Trendexpedition war die Kreativ-Hauptstadt Berlin. Untergekommen sind wir im „Hüttenpalast“ in Neukölln, der auf ganz eindrucksvolle Weise das Prinzip der Cross-Innovation verkörpert. Verschiedene Branchen werden gekreuzt und lassen so etwas gänzlich Neues entstehen. In diesem Fall vereinen sich Camping und Hotel zu einer spaßigen Indoor-Unterkunft mit viel Potenzial für das perfekte Selfie-Foto in Hauspantoffeln vor dem eigenen kleinen DDR-Wohnwagen. Continue Reading