Tag

Entrepreneurship

Trendinsights #9

…speziell für verregnete Tage haben wir diesmal drei Filme auf Lager, die man sich kostenlos und ganz legal im Netz oder als Download ansehen kann. Nummer 1: über echte und gelernte Statistiken zum Thema Armut, Nummer 2: ein Bericht über Unternehmen, die menschlichen und ökonomischen Erfolg vereinen – aus der Sicht der Mitarbeiter, und Nummer 3: über den Kampf des Null-Energie-Haus-Architekten Mike Reynolds mit der amerikanischen Bürokratie. Allesamt passend für ein ausgedehntes Frühstück oder einen inspirierenden Filmabend.

Continue Reading

Trendinsights #6

Die heutigen Zufallsfunde sind allesamt  „wow“ bzw. „wau“, denn es steht ein Vortrag zu Megatrends in der Heimtierbranche an. Hinter den Links stecken teilweise verrückte Geschäftsideen mit meist ökologischem Sinn. Für den Vortrag lässt sich leider nicht alles verwenden, daher haben wir das besonders schöne Ausschussmaterial für Sie zusammen gestellt: kurz und knapp, passend zu einer Tasse Kaffee. Continue Reading

Die Zukunft der Digitalisierung gibt es schon – in Afrika

Meine Arbeit bei der Impact Week Nairobi, Kenia

Afrika gilt als einer der letzten großen Zukunftsmärkte weltweit. Google unterhält in Nairobi das größte Office auf dem Kontinent. Denn das Land ist Vorreiter, wenn es um Produkte und Services für mobile Geräte geht. In den letzten Jahren haben die Ostafrikaner glatt eine Innovationsstufe der Digitalisierung übersprungen: den PC. Viele Angebote werden lieber gleich für das mobile Netz designt und verhelfen Kenia trotz knapper Ressourcen auf unkomplizierten Wegen zum Erfolg. Das bekannteste Beispiel kommt aus der Finanzbranche: Wo wir noch tüfteln, ob und wie „mobile payment“ umgesetzt werden kann, zahlen und überweisen Millionen von Kenianern schon seit Jahren mit M-Pesa per SMS (Pesa = Bargeld in Swahili). Vorausschauende Zukunftsagenten sollten daher ihren Blick auf Innovationen „made in Kenya“ lenken – und genau das habe ich bei meiner Trendexpedition nach Nairobi getan. Continue Reading

Digital Hippies

Werden sie die Welt verbessern – oder uns in den Abgrund führen?

Wer im Silicon Valley etwas auf sich hält, macht Yoga, ernährt sich vegan und besucht die Wisdom 2.0 Conference, die jüngst Ende Februar in San Francisco stattgefunden hat. Dort geht es um „Inner Wisdom“ und „Outer Action“ sowie um die Frage „How to Achieve More by Doing Less“. Es sind jedoch keine müsli-mampfenden Aussteiger, die sich zur Wisdom 2.0 treffen, sondern digitale Entrepreneure, Programmierer und Risikokapitalgeber – kurz die Tech-Elite des Valleys. Sie treiben nicht nur den digitalen Fortschritt voran, der immer schneller und größer wird, wie eine Lawine, die als kleiner Schneeball anfing. Sie stehen auch für eine neue Kultur, in der sich der 68er-Gedanke einer Gegenkultur mit dem Glauben an die befreiende Kraft des Kapitalismus paart. Das ist der mentale Nährboden der Digital Hippies. Continue Reading