Trendexpedition Frankfurt 14.09.2021

650,00  zzgl. USt.

Neue digitale Wege zum Kunden

Wir besuchen digitale Pioniere, die neue Wege zu ihren Kund*innen erschlossen haben. Frankfurt bietet hierfür als Standort wirtschaftsstarker Unternehmen und einer stetig wachsenden Startup-Szene ein ideales Terrain. Im persönlichen Austausch mit den Macher*innen der digitalen Transformation blicken wir auf die Stolpersteine und auf das, was zum Erfolg führt.

 

Kategorie:

In der Post-Corona-Ökonomie werden Unternehmen mit dreimal so hoher Wahrscheinlichkeit 80 Prozent ihrer Kundenkontakte digital austragen, so eine aktuelle McKinsey Studie. Für die meisten Organisationen heißt das: Sie müssen ihren digitalen Innovationsturbo anschmeißen. Und zwar jetzt! Wie lassen sich aus Daten innovative Services machen? Wie lässt sich digitale Nähe herstellen? Und wie lässt sich digitale Kundenkommunikation in eine neue Form der Wertschöpfung überführen? Hierfür soll unsere Trendexpedition ein Maximum an Inspiration und Reflexion bieten. Wir besuchen digitale Pioniere, die neue Wege zu ihren Kund*innen erschlossen haben. Frankfurt bietet hierfür als Standort wirtschaftsstarker Unternehmen und einer stetig wachsenden Startup-Szene ein ideales Terrain. Im persönlichen Austausch mit den Macher*innen der digitalen Transformation blicken wir auf die Stolpersteine und auf das, was zum Erfolg führt.

Agenda

9:00  Welcome im Workshop-Loft der Zukunftsinstitut Workshop GmbH
Impuls: Megatrend Konnektivität
• Die nächste Stufe der (Kunden-)Vernetzung
• Warum der beste Service kein Service ist
• Motivational Commerce: Die neue Just-in-Need-Economy

10:15 Station 1: Gorillas Warehouse

11:00 Station 2: Room Hero

12:30 Lunch

14:00 Station 3: HABA Digitalwerkstatt

15:30 Station 4: Boldly go Industries

17:00 Reflexion & Outro im Workshop-Loft der Zukunftsinstitut Workshop GmbH

17:30 Ende

Unsere Stationen

Gorillas Warehouse
Kein Startup hat wohl so schnell Einhorn-Status erreicht (Bewertung über eine Milliarde Euro) wie der Ultrafast Delivery Service Gorillas. Mit der super schnellen Lieferung von Lebensmitteln innerhalb von 10 Minuten hat das Startup aus Berlin den Nerv der Kund*innen getroffen und etabliert sich als Ernst zu nehmende Konkurrenz für den Milliarden-schweren Markt des Lebensmitteleinzelhandels. Wir haben die einmalige Gelegenheit, hinter die Kulissen dieses einmaligen Geschäftsmodells zu blicken und die Abläufe in einem Gorillas Warehouse zu beobachten.

Fokus: Soforterfüllung von Kundenwünschen durch Digitalisierung
Vermittelter Skill: Aus Kundenperspektive Prozesse vereinfachen

Room Hero
Das Frankfurter Startup hat klein angefangen, aber entwickelt sich rasant zu einem führenden Ausstatter für Wohn- und Büroflächen – und zwar komplett digital. Hierfür hat Europas erster digitaler Inneineinrichter mit Hilfe von modernen Technologien und Algorithmen digitale Workflows entwickelt, die den komplexen Einrichtungsprozess vereinfachen und Kunden extrem entlasten – von der Planung bis hin zur Logistik, Lieferung und Montage. Room Hero zeigt auf beeindruckende Weise, wie man analoge Prozesse durch digitale Innovation vereinfachen und verbessern kann – und damit auch noch die Kundenzufriedenheit erhöht.

Fokus: Aus einer analogen Dienstleistung einen digitalen Service machen
Vermittelter Skill: Digital First Thinking & Erschaffung eines digitalen Ökosystems

HABA Digitalwerkstatt
Die HABA Digitalwerkstatt wurde vom Spielehersteller HABA ins Leben gerufen. Es handelt sich dabei um einen kreativen Bildungs- und Erfahrungsraum, in dem Kinder zwischen sechs und 12 Jahren die Grundlagen des Programmierens erlernen. Mittlerweile gibt es zehn Standorte in Deutschland. Die HABA Digitalwerkststatt räumt mit dem Vorurteil auf, dass Coding nur etwas für Nerds ist. Die Grundlagen kann (und sollte) jede*r erlernen. Das gilt nicht nur für die Kinder, sondern vor allem für alle Mitarbeitenden in Unternehmen. Deswegen erfahren wir bei dieser Station, wie sich IT-Kenntnisse spielerisch erlernen lassen und wie diese Skills auch in Unternehmen vermittelt werden können. Und das ganz praktisch.

Fokus: Vermittlung von IT-Kenntnissen auf einer spielerischen Ebene
Vermittelter Skill: Verständnis für Coding und die dahinter liegenden Potenziale

Boldly Go Industries
Einst als IT-Unternehmen gestartet hat sich Boldly Go Industries 2015 selbst durch einen Transformationsprozess hin zu einer soziokratischen Selbstorganisation geführt. Als Innovations-, Digitalisierungs- & Transformationsberatung begleitet das Unternehmen ihre Kunden bei Transformationsprozessen, der Entwicklung digitaler/datengetriebener Geschäftsmodelle sowie der dafür benötigten Kompetenzen. Bei ihrer #nextmission „Boldly Go Impact“ treiben sie nun die für sie wichtigen Themen Nachhaltigkeit & Gemeinwohl aktiv voran. Mit ihren Formaten & Methoden bieten sie ein Rahmenwerk, innerhalb dessen sich Unternehmen definieren & weiterentwickeln können – nicht egozentriert sondern mensch- & ökozentriert – zur gemeinwohlorientierten Organisation für eine positive Zukunft. Wir werden einen Einblick in den „Impact Szenario Workshop“ erhalten und gemeinsam kreative Ideen und Szenarien für alternative Unternehmens- & Lebensformen für eine positive Zukunft entwickeln.

Fokus: Gemeinwohlorientierte Geschäftsmodelle der Zukunft
Vermittelter Skill: Ganzheitliche Transformation – Von der Idee zum Lösungsansatz mit Kreativmethoden