was successfully added to your cart.

Interview: Christine Müller von gramm.genau

By | Stories, Inspiration

Der Megatrend Neo-Ökologie sorgt dafür, dass Konsumenten für ihren alltäglichen Einfluss auf die Umwelt sensibilisiert werden. Im Jahr 2014 öffneten in Deutschland die ersten Läden, in denen Lebensmittel ohne Einwegverpackungen verkauft werden – inzwischen sind es deutschlandweit über 30 verschiedene „Unverpackt“-Geschäfte, in denen Kunden selbst Gläser, Beutel oder Tupperware für ihren Einkauf mitbringen.

Unsere Coworking-Kollegin Christine Müller hat letztes Jahr mit drei Mitgründern das Startup gramm.genau gegründet, mit dem Ziel, auch in Frankfurt einen Unverpackt-Laden zu eröffnen. Seit etwa einem Monat gibt es jetzt bei Main Gemüse in der Berger Straße 26 einen gramm.genau-Shop-im-Shop, am 28.1. war die offizielle Eröffnungsfeier. Wir haben das zum Anlass genommen, Christine mal ein paar Fragen zu stellen.

Read More

Worktool: „Startup Leben“

By | Ideation

„Startup ist ganz, ganz kacke!“ So brachte es kürzlich Seriengründer Oliver Thylmann vom Tech-Startup Giant Swarm auf den Punkt. Und überraschte unsere Kunden, die wir von der Zukunftsinstitut Workshop GmbH mit auf Trendexpediton durch Köln genommen hatten. Denn das Startup-Leben besteht nicht nur aus kreativer Atmosphäre, Tischfußball und coolen Innovationen, sondern auch aus Dauerstress, langen Arbeitszeiten und dem ständigen Risiko, mit dem Unternehmen unterzugehen.

Read More

Trendexpedition mit Aktion Mensch: Eintauchen in die Arbeitskultur von morgen

By | Stories

von Andreas Steinle, Dina Kollbach und Roxanna Noll

Mit den Führungskräften der Aktion Mensch (rund 40 Köpfe) begaben wir uns Mitte November auf Trendexpedition nach Köln und Düsseldorf. Die Idee dahinter: Hautnah und unverfälscht die neuesten Entwicklungen im Bereich Arbeitskultur und Digitalisierung in der Praxis zu sehen und mit Pionieren des Wandels ins Gespräch zu kommen. Aktion Mensch entschied sich bewusst für diesen Ansatz, um einen inspirierenden Blick über den Tellerrand des eigenen Business zu bekommen.

Read More

Experte Jörn Gutowski in der „Höhle der Löwen“

By | Stories, Inspiration

Gleich drei Angebote für ein Investment bekam Jörn Gutowski, Gründer des Berliner Startups Try Foods und einer unserer Cross-Innovation-Experten, bei seinem Pitch in der Sendung „Die Höhle der Löwen“ auf VOX (Ausstrahlung November 2016). Try Foods bieten seit 2013 Probiersets für besondere Lebensmittelsorten z.B. von Kaffee, Salz, Schokolade oder Olivenöl. In der Sendung angenommen hat er das Angebot von Unternehmer Frank Thelen, mit dessen Unterstützung und Know-How er seinen online Markenauftritt ausbauen wollte. Letztendlich ist der „Deal“, wie es in dem beliebten TV-Format heißt, nicht zustande gekommen. Doch Jörn Gutowski hat auf ganz andere Art von seinem Auftritt profitiert. Wie, das erzählt er uns im Interview.

Read More

Der perfekte digitale Sturm – hart am Wind segeln

By | Inspiration, Ideation

Warum die digitale Revolution absolut jedes Unternehmen betrifft

„Uber yourself before you get kodak’ed.“ Diese brutale Weisheit aus dem Silicon Valley bringt das Wesen des derzeit mächtigsten Megatrends auf den Punkt. Mit der Digitalisierung wird ein Prozess der schöpferischen Zerstörung entfesselt, der jede Industrie und jedes Unternehmen erfasst. Wer sich auf diesen Sturm nicht vorbereitet, dem ergeht es wie einst dem Weltunternehmen Kodak – der geht unter. Neue agile Startups segeln hart am Wind, surfen Monsterwellen und werden zu marktdominanten Playern. Uber, der 2009 in San Francisco gegründete Fahrdienst, ist heute in über 500 Städten weltweit vertreten und wird mit rund 62 Milliarden Dollar bewertet. Die neuen Player kommen im Vergleich zu den großen Tankern der Industrie mit einem Bruchteil an Personal und Infrastruktur aus:

  • Uber, die weltgrößte Taxifirma, besitzt keine Autos.
  • AirBnB, weltweit größter Anbieter von Unterkünften, hat nicht eine einzige Immobilie.
  • Facebook, das weltweit meist genutzte Medium, erstellt keinen Content.

Die neuen Akteure am Markt spielen nach anderen Spielregeln. Sie erobern die Märkte mit smarten Algorithmen. Ihre Verbreitung erfolgt in kürzester Zeit per Knopfdruck. Ob Google oder Facebook: Sie bauen keine Maschinen, sondern Plattformen und Software. Ihr Fokus liegt auf der Beziehung zum Kunden, um diesem auf dem schnellsten und komfortabelsten Weg ein Bedürfnis zu erfüllen. Dabei bleibt kein Stein auf dem anderen. Die digitale Revolution ist radikaler und umfassender als alle bisherigen Entwicklungen in der Wirtschaftsgeschichte. Sie verändert Markt und Gesellschaft stärker als die Erfindung der Elektrizität oder der Dampfmaschine. Und sie betrifft jedes Unternehmen, egal ob es Ziegelsteine herstellt, Filme produziert oder Brötchen verkauft.

LESEN SIE DAS 15-SEITIGE WHITE PAPER "CHANCEN DER DIGITALISIERUNG"

Lesen Sie den vollständigen Artikel "Der perfekte Digitale Sturm"
+ 10 Chancen der Digitalisierung
+ 10 konkrete erste Schritte, die Sie in Ihrem Unternehmen angehen können,
kostenlos in unserem White Paper "Chancen der Digitalisierung"!

 

Worktool: „Die Gedanken wandern lassen“

By | Ideation

Innovation braucht Zeit.  Wie wichtig es ist, Prozesse punktuell zu entschleunigen, erleben wir von der Zukunftsinstitut Workshop GmbH in unseren Projekten immer wieder. Brillante Ideen können zwar sehr plötzlich kommen, aber leider kommen sie nicht immer in dem Moment, in dem wir gerade einen guten Einfall bräuchten. Zum Glück gibt es jedoch Methoden, die den stockenden Ideenfluss wieder in Gang bringen können – wenn man sich ein bisschen Zeit nimmt. Read More