was successfully added to your cart.

Pizza, Pints & Politics #2 – Filterblase

Pizza, Pints & Politics ist eine Veranstaltungsreihe, bei der interessierte TeilnehmerInnen entspannt, kontrovers, respektvoll und auf Augenhöhe über politische Alltagsthemen diskutieren. Alle bekommen Gelegenheit, ihre Meinung zum Thema des Abends in der gesamten Runde zu teilen, bevor es in eine offene Diskussion bei Pizza und Bier übergeht. Das Format ist während unseres Redesign Democracy-Workshops entstanden. Wie schon das Redesign Democracy-Wochenende organisiert Zukunftsinstitut Workshop auch diese Treffen gemeinsam mit dem Social Impact Lab Frankfurt. Unter anderem bringen wir jeweils einen kurzen inspirierenden oder einordnenden Impuls zum Einstieg ins Thema ein.

Letzten Montag fand bereits das zweite Treffen in der Küche des Social Impact Labs statt, und drehte sich um das Thema Filterblase – also darum, wie unsere Wahrnehmung durch die Bubbles um uns herum unbewusst gefiltert wird. Als Impulsgeber haben wir unseren Input diesmal zweigeteilt.

Teil 1: Gefilterte Wahrnehmung

Der eine Teil war eine grobe Einordnung unterschiedlicher Effekte und Aspekte, die zu unserer gefilterten Wahrnehmung führen:

  • Auf der individuellen Ebene sorgt insbesondere der Confirmation Bias dazu, dass wir Informationen eher wahrnehmen oder für wahr halten, wenn sie unsere vorher bestehende Meinung stützen. Verwandt damit sind Effekte wie Apophänie (das Suchen nach Mustern und Verbindungen in zufälligen Informationen), das Relevanz-Paradoxon (die Beschränkung auf die Betrachtung relevanter Informationen, bevor wir sicher sein können, dass die so aussortierten Informationen tatsächlich irrelevant sind) sowie der Baader-Meinhof-Effekt (die wahrgenommene Häufung von Informationen zu einem Thema, nachdem wir uns erstmals mit diesem beschäftigt haben)
  • Auf der zwischenmenschlichen Ebene (und das war Hauptaugenmerk unserer Diskussion) gibt es den Echokammer-Effekt: wir haben (unter anderem auf Grund des Confirmation Biases) in unserem Umfeld häufig hauptsächlich mit Menschen zu tun, die ähnliche Erfahrungen, Kenntnisse, Werte und Meinungen haben wie wir, was dazu führt, dass wir selten mit anderen Ansichten und  Problemen konfrontiert werden. Verstärkt wird dieser Effekt durch Informationskaskaden (die Beurteilung des Wahrheitsgehalts einer Information dadurch, ob andere diese bereits für wahr erklärt haben) und Schweigespiralen (die Hemmung, die eigene Meinung zu äußern, wenn wir glauben, dass diese nicht der Mehrheitsmeinung entspricht).
  • Die eigentliche Filterblase, wie sie von Eli Pariser 2011 definiert wurde, bezieht sich auf die technologische Ebene: Informationen die wir online sehen sind für uns auf bestimmten Plattformen individuell von Algorithmen ausgewählt. Wir haben also auf diesen Plattformen selbst gar nicht mehr die Möglichkeit, selbst auszuwählen, mit welchen Informationen wir uns beschäftigen wollen. Das ist insbesondere problematisch, wenn die Auswahl nicht nach Kriterien ausgewogener Information geschieht, sondern danach, was besondere Aufmerksamkeit erregt und so Werbeeinnahmen generieren kann.
  • Mit dem Thema außerdem verwandt ist der Bereich Fake News auf der Ebene der Informationsproduzenten (d.h. den Medien). Durch die Möglichkeit der gezielten Ansprache auch von kleinen Gruppen ist es möglich (bzw. lukrativer) geworden, Falschnachrichten zu produzieren. Vorher hatten Massenmedien eher das Problem der sogenannten false equivalence, bei der Themen durch eine vermeintlich neutrale Darstellung beider Seiten kontroverser wirken, als sie es tatsächlich sind. Mindestens so problematisch wie alternative facts sind aber selective facts, also das Verschweigen von bestimmten (Gegen-)Informationen.

Teil 2: Inspirationen aus dem Themenfeld

Den anderen Teil unseres Impulses verteilten wir in Form von Karten aus unserem Trend-Innovation-System auf dem Tisch: Teilnehmer konnten sich so selbst vor offiziellem Beginn der Veranstaltung oder in Zwischenpausen mit Beispielen für innovative und inspirierende Initiativen und Unternehmen beschäftigen, die verschiedene Aspekte aus dem Bereich der Filterblasen aufgreifen. Drei der Beispiele stammen aus unseren Chancen der Digitalisierung, die anderen drei kommen aus unseren Trendrecherchen.

Die Inspirationen stellen wir hier noch einmal vor:

Die Karten gibt es außerdem als PDF hier zum Download.

Außerdem wurden folgende weitere Inspirationen während der Diskussion genannt:

Die nächste Runde Pizza, Pints & Politics findet am 29. Mai um 18:30 Uhr statt.