Warenkorb

New Work Experiment

By 22. Mai 2015Juli 17th, 2018Erlebnisbericht

Dezentrales Arbeiten oder doch lieber Büro?

Wir ziehen um! Na gut, nicht ganz, vielmehr ziehen wir ein. Denn in den letzten Monaten haben wir ein Experiment gewagt: Wie ist es, Business Nomade zu sein und ohne Büro im Team zu arbeiten?

Während also Christiane gegen sechs Uhr ihren Tag im Home Office begann und Jule vor der täglichen Entscheidung Co-Working-Space oder Coffeeshop stand, war Andreas meist schon im Zug zum nächsten Vortrag unterwegs.

Koordiniert haben wir uns per Videokonferenz; bei unseren realen Treffen Aufgaben auf die Agenda gesetzt, die wir gemeinsam erledigen wollten. Das einzige Problem dabei: Immer wieder mussten wir uns auf einen Ort einigen, an dem wir zusammenkommen, hatten oft nicht die nötigen Materialien zur Verfügung. Und so stellten wir am eigenen Leibe fest, dass das Büro in Zeiten des Megatrends New Work und der individuellen Ausdifferenzierung von Arbeitsplätzen keineswegs unwichtiger wird, dabei aber mehr als Ort gelebter Unternehmensidentität funktioniert, an dem Wissen ausgetauscht und Teamwork umgesetzt wird.

Im Juni ziehen wir also ein und wagen uns in die nächste Iterationsstufe unseres  Arbeitsplatzexperiments. Denn natürlich haben wir kein normales Büro gemietet. Wir werden Räume im Social Impact Lab Frankfurt beziehen, einem Co-Working Space für Sozialunternehmer, und freuen uns schon sehr auf den inspirierenden Austausch!